Um den Verkehrslärm bekämpfen zu können, hat die Zuger FDP-Fraktion am 6. Mai 2021 einen Vorstoss eingereicht, der den Regierungsrat beauftragt, «die (gesetzlichen) Grundlagen zu erarbeiten, so dass möglichst effiziente Massnahmen (steuerliche Anreize, finanzielle Unterstützungen, Information, usw.) zum flächendeckenden Einsatz von leisen und umweltfreundlicheren Reifen auf Zuger Strassen ergriffen werden können.»

Die FDP Zug (frühere Kernkompetenz: «weniger Staat, mehr Eigenverantwortung») widmet sich mit diesem Vorstoss neuen Schwerpunkten. Was noch ungeklärt ist: Wie wirkt sich die Reduktion von Reifengeräuschen auf Elektroautos aus? Dort müssen die Motorgeräusche ja teilweise künstlich lauter gemacht werden, damit die Autos überhaupt noch gehört werden…

Zum Vorstoss der FDP-Fraktion (Überweisung an den Regierungsrat am 6. Mai 2021: https://kr-geschaefte.zug.ch/gast/geschaefte/2211?searchterm=3217.1%29#dok_9484

Motion der FDP-Fraktion betreffend Förderung von leisen und umweltfreundlicheren Reifen

Diese Petition ist nun geschlossen.

Enddatum: Sep 04, 2022

Gesammelte Stimmen: 4

4 signatures